Sanierungssysteme: Die Innenabdichtung - gegen vertikale Feuchtigkeit und Schimmelgefahr


Eine Innenabdichtung wird angewandt,  wenn eine Außenabdichtung nicht möglich ist oder die Kosten nicht vertretbar sind.

 

Ein solcher Fall tritt ein, wenn die betroffene Mauer Ihres Hauses z.B. durch eine Garage oder eine Überbauung nicht von außen zugänglich ist. Hier haben sich Sanierputzsysteme, mineralische Dichtschlämmen und Caciumsilikatplatten seit jahrzehnten hervorragend bewährt. Selbst drückendes Wasser kann langfristig  durch den Fachbetrieb abgesperrt werden 

 

weitere Infos unter: