Qualität seid 1969 - Die Bauprofis

Klein-Impelmann GmbH - Qualität durch Erfahrung bereits seit 1969


Die Firma Fassadenbau Klein-Impelmann GmbH aus Neukirchen-Vluyn kann als Meisterbetrieb und Sanierungsprofi im Bereich der Trockenlegung bereits auf 50 erfolgreiche Jahre im Bau- und Sanierungsbereich zurückblicken. Unsere mechanische Horizontalsperre im Sägeverfahren führen wir am gesamten Niederrhein, Kreis Wesel und Kreis Kleve, Düsseldorf, Neukirchen-Vluyn, Kamp-Lintfort, Moers, sowie in Krefeld, Willich, Viersen, Kempen und dem angrenzenden Ruhrgebiet,  Duisburg, Rheinhausen und  Oberhausen, Mülheim an der Ruhr sowie deutschland-weit aus. 

 

Als geprüfter Restaurator im Handwerk, Maurermeister und Baugutachter  haben wir uns schon früh spezialisiert und bauen auf umfangreiche Erfahrungen als Bauunternehmen im Bereich der Altbausanierung. Das Restaurieren, Sanieren und Trockenlegen von Gebäuden sowie das Abdichten feuchter Keller sowie nasse Wände gehören zum Kerngeschäft. Der Einbau von nachträglichen Horizontalsperren ist bereits seit über 30 Jahren unser Steckenpferd. Die mechanische Horizontalsperre im Sägeverfahren mit lebenslanger Garantie kostet weit weniger als vielfach angenommen. Sie wird von uns bereits seit 1989 erfolgreich  ausgeführt.

Egal ob Industriegebäude, Bauernhof, Gehöft, Kotten, Villa, oder Ein,- und Mehrfamilienhaus - erst eine gute Bausubstanz ermöglicht eine zeitgemäße und gesunde Nutzung sämtlicher Gebäude -  durch unsere Horizontalsperren werden die Wände vollständig trocken, ohne jegliche  Probleme mit Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzen.

Unser Leistungsspektrum reicht von der   Altbausanierung, Balkonsanierung, Restaurierung und Denkmalpflege bis hin zu kleineren Reparatur- und Wartungsarbeiten aus einer Hand, zu fairen Preisen und von geprüfter Qualität. Als freier Gutachter und Sachverständiger für Feuchteschäden und Bauschäden sind wir der Fachgruppe Restauratoren im Handwerk in Raesfeld angeschlossen.

 


Klein-Impelmann GmbH

 

Wir legen auch Ihr Haus sicher trocken 


Die nachträgliche Horizontalsperre im Mauersägeverfahren mit lebenslanger Garantie

 

Video: Die nachträgliche Horizontalsperre wird hier an einem Referenzbeispiel eines Vierkanthofes gezeigt. 

Eine bauliche Maßnahme vom Bauprofi für den  dauerhaften Werterhalt Ihrer  Immobilie.

Matthias Klein-Impelmann

Sachverständiger und Restaurator im Maurerhandwerk. 

(Baugutachten/Sachverständiger Schimmelschäden, Feuchte Kellerwände und allgemeine Bauschäden an Gebäuden)


Das gezeigte Mauersägeverfahren, ist höchst sicher, wertsteigernd und geeignet eine Horizontalsperre mit lebenslanger Funktionsfähigkeit nachträglich zu erstellen.

Bauplaner, Ingenieure, Architekten, Kirchenbaumeister und zahlreiche renommierte Gutachter raten Bauherren  zu diesem Verfahren . Unser Referenzobjekt Helmeshof zeigt die konkrete Umsetzung

 

Klein-Impelmann GmbH

 

Die Experten für die mechanische Horizontalsperre und Horizontalsperren im  Mauerwerk.



Über uns

Wir haben uns schon früh auf verschiedenste Sanierungsbereiche spezialisiert und sind Profis auf unserem Gebiet

 

Leistungen von A-Z

Ob Bauleitung oder Kleinstreparatur,

mit uns treffen Sie immer die richtige

Wahl

 

Netzwerk

Die Fachgruppe Restauratoren im Handwerk e.V. ist der Zusammenschluss geprüfter oder gleichgestellter Restauratoren, ...

Links

Hier finden Sie weiterführende 

nützliche Webseiten die

Ihnen behilflich sein können.




Wir legen Ihr haus Trocken, ohne wenn und aber